nursery school Motzstrasse

New building in Berlin / Germany, 2000 - 2002

client: district office Tempelhof-Schöneberg
work phases: 1-8
gross floor area: 2,400 m²

Ausgehend von einem gewonnenen Wettbewerb wurde auf einem Eckgrundstück im Bezirk Schöneberg inmitten gründerzeitlicher Wohnbebauung eine neue Kindertagesstätte mit Hort für 200 Kinder errichtet.

Die Positionierung des neuen Baukörpers an der Grundstückskante zur Motzstrasse hin, in Flucht des Blockrands, erlaubt die weitgehende Erhaltung des vorhandenen Baumbestands.

Zur Ecke Motz-/Gossowstraße hin ist der Baukörper dreigeschossig ausgebildet. Das Erdgeschoss ist hier als „untergestellter“ Körper abgesetzt und nimmt die zentrale Küche mit Nebenräumen auf. Die Eingangssituation entwickelt sich aus dieser Unterschneidung in Form einer Rampe entlang der Motzstraße. Zur Nachbarbebauung hin ist der Baukörper zweigeschossig, die Dachfläche wird als Terrasse genutzt. An der Schnittstelle zwischen zwei- und dreigeschossigem Bauteil liegt die zentrale Erschließung.

Zur Straßenseite im Norden liegt eine Nebenraumschiene mit Lochfenster-Fassade. Nach Süden öffnen sich die Gruppenräume und Spiel- und Aktionsflächen mit großflächigen Verglasungen zum Gartenbereich.


nursery school Motzstrasse, Berlin
Südseite

Südseite

nursery school Motzstrasse, Berlin
Südseite

Südseite

nursery school Motzstrasse, Berlin
Ostseite Ausschnitt

Ostseite Ausschnitt

nursery school Motzstrasse, Berlin
Gruppenraum

Gruppenraum